Samstag, 27. Juni 2009

Der letzte macht den Grill aus

Vor wenigen Tagen wurde in diesem Blog über das umstrittene Thema berichtet. Ein vermeintliche Mehrheit sprach sich auf einer Einwohnerversammlung für ein Verbot aus.

das scheint nun Folgen zu zeigen, denn ein Flugblatt lädt zu "Abgrillen" ein. Der Wortlaut des grellroten Blattes:

Dicke Rauchschwaden, gigantische Müllberge und Multikulti vom Feinsten - das wird schon in wenigen Tagen Geschichte sein.
Ab dem 1. Juli wird das Grillen auf dem Falkplatz Geschichte sein.
Der Falkplatz wird sauberer, unser Kiez um ein Stück Freiheit ärmer.
Lasst uns gemeinsam den letzten Grillsonntag zelebrieren und nochmals richtig gepflegt grillen.
Eigenartig ist das schon, welche Dinge die Verfasser dieses Flugblattes mit dem Begriff Multikulti verbinden: das auf dem Falkplatz auch türkische Familien die Stinkschüssel anwerfen ?

Dennoch sei hier festgehalten: anscheinend hat das Bezirksamt Pankow sehr zügig reagiert. Die Qualität des Wohnumfeldes rund um den Falkplatz wird steigen, zumindest nach Wahrnehmung der meisten Anwohner, und die künftigen Bewohner des Hauses Gleimstraße 50 gehören möglicherweise dazu.

Keine Kommentare: